Unter Uns

Unter Uns – Verein mit langer Tradition für Jung und Alt

ERLAU – (dm) Der zweitälteste Verein der Ortschaft, der Stammtisch „Unter Uns“ Erlau hatte im Vereinslokal Kießling Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen abgehalten. Der bereits 1896 gegründete Geselligkeitsverein, damals nur den männlichen Junggesellen vorenthalten, hat natürlich schon seit Jahrzehnten dieses alte Muster abgeschafft und freut sich über jedes neue Mitglied, ob jung oder alt, männlich oder weiblich. Der Verein kämpft natürlich auch mit dem demographischen Wandel der Zeit, welchem man bei der Neuwahl des Ausschusses gut entgegenwirkt: Kein Mitglied des gewählten Ausschusses ist über 50 Jahre. Der bisherige 1. und 2. Vorstand Rainer Ofen bzw. Stefan Lang wurden in ihren Ämtern bestätigt. Für den scheidenden Kassier Stephan Kranke, welcher mit Willi Rackelmann das Amt des Kassenprüfers übernimmt, wurde Pascal Dittrich als neuer Kassier gewählt. Schriftführer Daniel Müller wurde in seinem Amt bestätigt, ebenso die bisherigen vier Beisitzer Carola Ofen, Daniela Stiegelschmitt, Michael Steppert und David Thomann. Mit dem jungen Ausschuss ist der Verein für die nächsten zwei Jahre wieder bestens gerüstet. (Erlau 2018)

 

Vorstandschaft  | Chronik  | Bilder  |  Feste  |
 Wappen "Unter uns" Der Stammtisch „Unter uns“ wurde am 11.Juli 1896 von 17 Männern in der Kießlingsche Wirtschaft gegründet, wobei 2 Männer aus Walsdorf waren.

Der Stammtisch „Unter uns“ ist somit der zweit älteste Verein in Erlau und war ein Junggesellenverein, wie es in der damaligen Zeit üblich war.

Die Urkunde vom 11.07.1896, mit dem dem Ökonumen Faatz erlaubt wurde den fraglichen Verein zu gründen ist noch vorhanden.

Genehmigung 1896 Königliches Bezirksamt Bamberg II Unter uns

 

Richard Reiser, alle Rechte vorbehalten | Impressum